Für Produzenten

Eine zukunftsweisende Idee für Landwirte mit Grünland

Sinnvoll und lukrativ: Mit deiner Mitgliedschaft kannst du nur gewinnen. Damit du dich auf die Heuproduktion konzentrieren kannst, übernehmen wir einiges an Arbeit, wie Bekanntmachen des Labels, Ausbauen und Pflegen des Netzwerks, die Heuanalysenauswertung und Heumarkenbestellungen. Unsere Homepage hilft Heuanbietern und -käufern zusammen zu finden. Als ProduzentIn darfst du dich über faire Heupreise freuen, wenn deine Heuqualität gut ist. Bei der digitalen Mitgliedschaft läuft unsere Kommunikation über E-Mail; bei der analogen erhältst du sie zusätzlich in Papierform.

 

Mitgliedschaften

Digital für CHF 80.–
Analog für CHF 100.–

Hygiene ist das A und O

Sauberkeit bedeutet Qualität – und diese ist das A und O eines guten Pferdeheus. Nach der Ernte wird das Heu auf Bakterien, Hefekeime und Schimmelpilze kontrolliert. Diese dürfen den Grenzwert nicht überschreiten! Produzierende können das Heu belüften oder feldpressen. Was für uns zählt: dass es sorgfältig und sauber verarbeitet wird. Bei der Hygiene machen wir keine Kompromisse!

Giftpflanzen haben hier nichts verloren!

Giftpflanzen müssen draussen bleiben: Produzierende garantieren, dass das Pferdeheu absolut frei von Herbstzeitlosen, Jakobs-Kreuz-Kraut, Sumpfschachtelhalm, Adlerfarn, Graukresse, Gefleckter Schierling und Wasserschierling ist.

Lange Halme für eine gesunde Verdauung

Kurze Halme stören die Verdauung, weil das Pferd sie nicht genügend kauen kann. Daher ein Muss: Die Gräser behalten ihre Originallänge. Produzierende verzichten beim Ernten auf Mähaufbereiter oder Messer im Ladewagen.

Unser Blog

Hier haben wir verschiedene Artikel rund um das Thema Pferdeheu für Euch gesammelt.